Häufige Fehler bei Sportwetten – Tipps und Ratschläge zum Befolgen

Es ist schwierig, bei Sportwetten einen Gewinn zu erzielen, selbst wenn man keine Fehler macht. Aber wenn man Fehler macht, sei es beim Wetten oder beim Handicap, dann wird es nahezu unmöglich, einen Gewinn zu erzielen. Viele Menschen verlassen sich beim Versuch, bei Sportwetten zu gewinnen, auf Glück, aber es ist weitaus besser, Talent und richtige Strategien einzusetzen. Und natürlich auch, um Fehler zu vermeiden.

Wenn Sie mehr über diesen Anbieter erfahren möchten, klicken Sie bitte hier: lotto rheinland pfalz sonderauslosung 2017

Werfen wir also einen Blick auf die häufigsten Fehler, die Menschen machen.

Fehler, die bei Behinderungen gemacht werden

Sich nicht daran erinnern, welches Team das beste ist

Es ist durchaus möglich, viele kleine Details überzuanalysieren, zum Beispiel psychologische Faktoren oder statistische Daten. Mit all dem im Kopf übersieht man leicht das Offensichtliche, welches Team das beste ist. Wenn man sich die Gewinnprozentsätze der NFL- und NBA-Teams ansieht, sind es in der Regel diejenigen mit der besten Punkteverteilung. Natürlich gewinnen sie nicht immer, einige Situationen werden ihr Spiel sicherlich beeinflussen, aber das bessere Team überwindet in der Regel viele Probleme. Das bessere Team wird nicht immer gewinnen, aber sie alle sind immer die Besten, auf die man wetten kann.

Übermäßige Abhängigkeit von technischen Trends

In der Finanzwelt wird oft gesagt, dass die Tatsache, dass eine Aktie oder ein Fonds in der Vergangenheit gut abgeschnitten hat, nicht bedeutet, dass sie auch in Zukunft gut abschneiden werden. Das gilt aber auch für Sportwetten. Die Leistung der Mannschaft in der Vergangenheit ist sehr interessant, aber das bedeutet nicht, dass sie ein Prädiktor dafür ist, wie sie in der Zukunft abschneiden wird. Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie Informationen über einen Trend erhalten. Es kann sein, dass jemand eine Theorie aufgestellt hat, die zu den Ergebnissen der Vergangenheit passt, und dass diese Theorie die zukünftigen Ergebnisse nicht vorhersagen kann. Die Personen, die Sportwetten erfolgreich analysiert haben, werden sich jedes Spiel einzeln ansehen, anstatt sich auf einen Trend zu verlassen.

Zu viel aus dem letzten Spiel machen

Ein gewonnenes Spiel könnte leicht ein Zufall sein, es könnte einen guten Grund dafür geben, dass eine Mannschaft wettender als gewöhnlich spielt oder eine andere Mannschaft schlechter spielt. Bei der Überlegung, wie Sie Ihre Wetten platzieren sollten, ist es ratsam, nicht nur auf ein Spiel, sondern auf einige Spiele zurückzublicken, insbesondere wenn dieses eine Spiel ungewöhnlich wettend oder schlechter als die anderen ist. Wir alle haben gute und schlechte Tage, das Gleiche gilt für Sportmannschaften.

Wenn man nur die Stärke der Offensivmannschaft betrachtet

Meisterschaften werden durch Verteidigung gewonnen, das ist ein Klischee, aber es ist zu einem Klischee geworden, weil es meistens die Wahrheit ist. Wenn die andere Mannschaft nicht punkten kann, dann kann sie auch nicht gewinnen. Es ist zwar toll, wenn Ihre Mannschaft ein paar Punkte erzielen kann, aber sie kann leicht verlieren, wenn die andere Seite mehr Punkte erzielt, weil Ihre Mannschaft eine schwache Verteidigung hat. Viele Sportwettenanbieter scheinen die Verteidigung zu ignorieren und wetten nur auf Mannschaften, die punkten. Aber werfen Sie einen Blick auf ein paar Siegermannschaften, z.B. den NBA-Titel der Pistons, den dritten Super Bowl der Patriots und den Sieg der Red Socks World Series. Die Botschaft lautet also: Betrachten Sie nicht nur die Offensive, sondern sehen Sie sich auch die Verteidigung an.

Zu besorgt über Verletzungen zu sein

In einer kleinen Mannschaft, zum Beispiel beim Basketball, hat jeder einzelne Spieler einen hohen Wert für die Mannschaft. In einer großen Mannschaft, z.B. Fußball, hat jeder einzelne Spieler im Verhältnis zur Mannschaft einen geringeren Wert. Das heisst, wenn ein Starspieler in einer Basketballmannschaft verletzt wird, hat dies eine grössere Bedeutung als wenn ein Starspieler in einer Fussballmannschaft verletzt wird. Aber die Buchmacher wissen das, so dass sie bei einer Verletzung schnell die Linien anpassen, so dass die Wettenden hier wahrscheinlich nicht viel Geld verdienen werden. Man muss aufpassen, dass man nicht zu viel Wert auf eine Abwesenheit legt, denn eine Mannschaft wird oft ohne ihren Schlüsselspieler in ein Spiel gehen, mit viel mehr Einsatz und viel mehr Entschlossenheit, es gut zu machen, vor allem von der Person, die den Schlüsselspieler ersetzt.

Nicht die richtige Balance zwischen Talent und Motivation finden

Nur weil die Mannschaft hoch motiviert ist, um zu gewinnen, heißt das nicht, dass sie das Talent dazu hat. In der Tat kann sich die Motivation und die Art und Weise, wie die Spieler aufgedreht werden können, manchmal als nachteilig erweisen. Wenn sich die Spieler aggressiv verhalten, ist die Wahrscheinlichkeit von Fouls oder Elfmeterschießen viel grösser. Man darf auch nicht vergessen, dass die begabteren Spieler oder Mannschaften auch eine hohe Motivation haben werden, um zu zeigen, dass sie noch immer talentiert sind, so dass es nicht leicht zu sagen ist, wer am motiviertesten sein wird, die Mannschaft, die im vergangenen Jahr leicht gewonnen hat, die ganze Mannschaft, die hart gekämpft, aber verloren hat.

Es ist wichtig, bei Sportwetten die richtige Seite zu wählen. Schließlich wird man nicht gewinnen, wenn man die falsche Mannschaft wählt! Es ist jedoch auch sehr wichtig, solide Techniken und Prinzipien des Wettens zu haben. Professionelle Spieler sind oft dafür bekannt, dass sie großartig im Wetten sind, auch wenn sie nicht so großartig im Behindertensport sind. Der Trick besteht darin, zu lernen, wie man wettet.

Fehler bei Sportwetten-Wetten

Mehr Geld hinlegen, als Sie sich leisten können, um zu verlieren

Die Buchmacher wollen, dass die Wettanbieter einen Teil davon gewinnen, damit sie spielen und bezahlen können! Ein Glücksspieler ohne Geld wird keine Wetten platzieren. Eine Strategie oder ein Plan, an den Sie sich diszipliniert halten, ist der beste Weg, Ihre Bankroll zu nutzen. Ein anerkannter Plan sind die „Kelly-Kriterien“, die nach ihrem Autor John Kelly benannt sind. Das funktioniert so, dass Sie bei jedem Spiel einen Prozentsatz Ihres verfügbaren Geldbetrags verspielen. Wenn Sie zum Beispiel 1000 € zur Verfügung haben und sich entscheiden, bei jedem Spiel 10 % zu verwenden, würden Sie als ersten Einsatz 100 € setzen. Wenn dieses Spiel zu einem Gewinn führt, haben Sie nun €1100, und Ihr nächster Einsatz beträgt €110. Wenn dieses Spiel jedoch zu einem Verlust führt, haben Sie jetzt 900 € zur Verfügung, und Ihr nächster Einsatz beträgt 90 €. Wenn Sie bei Verstößen wetten, bedeutet die Verwendung dieser Pläne, dass Sie nicht pleite gehen werden.

Emotional werden und sich rächen

Wenn Sie bei Sportwetten erfolgreich sein wollen, brauchen Sie Disziplin statt Emotionen. Sie werden Verlustwetten haben, und Sie werden Tage haben, an denen Sie insgesamt verlieren. Aber Sie werden die Sache nur noch schlimmer machen, wenn Sie versuchen, sich mit einer Wette für eine vergangene Wette zu erholen. Werden Sie nicht emotional und versprechen Sie sich, dass diese Wette Sie für eine vergangene Wette entschädigen wird.

Zu viel Geld in einem Spiel wetten

Jedes Spiel oder jede Partie ist es entweder wert, darauf zu wetten, oder es ist es nicht wert, darauf zu wetten. Ein Glücksspiel-Profi setzt also bei jedem Spiel ungefähr den gleichen Betrag. Spieler, die beständig Geld verdienen, haben schon oft erlebt, dass Unfälle, Glücksfälle oder schlechte Entscheidungen von Offiziellen den Spielverlauf verändern können. Erinnern Sie sich an den Breeders Cup Sprint 1990? Jeder wusste, welches Pferd gewinnen würde, bis dieses Pferd über einen Schatten sprang, der es seinem Rivalen erlaubte, ihn an der Ziellinie einfach zu schlagen. Wenn man denkt, man habe die beste Wette oder eine Sperre, kann man zu viel auf dieses eine Spiel setzen. Noch schlimmer ist es, wenn man versucht, frühere Verluste auszugleichen oder sich durch zu hohe Wetten zu rächen. Wenn Sie ein bisschen mehr auf ein Spiel setzen möchten, dann tun Sie das, wenn Sie eine Siegesserie haben, nicht eine Niederlage.

Ein Spiel auswählen, weil es im Fernsehen übertragen wird

Wenn Sie dabei Geld verdienen wollen, dann müssen Sie Ihre Wetten aus guten Gründen auswählen, nicht nur, weil sie im Fernsehen laufen! Wenn Sie auf das Spiel wetten wollen, weil Sie es gerade sehen, ist das in Ordnung, aber das sollte eine Freizeitwette sein, nicht Teil Ihrer ernsthaften Strategie.

Zu wenige Spiele auswählen, um darauf zu wetten

Für Uninformierte mag es scheinen, dass der beste Weg, sich durchzusetzen, darin besteht, sorgfältig auszuwählen und zu entscheiden, wo Sie wetten und Ihr Risiko begrenzen wollen. Dadurch wird das Glück jedoch zu einem viel größeren Faktor für Ihren Erfolg, als es sein muss. Glück ist da draußen, schlechte Entscheidungen von Beamten, verrücktes Glück, verrückte Unfälle. Aber um die Auswirkungen dieser Unfälle zu minimieren, müssen Sie Ihr Geld verteilen, und dazu müssen Sie viele Spiele spielen.